Initiative Regenbogen wächst

Die "Initiative Regenbogen", die sich für eine Gleichstellung Homosexueller in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg einsetzt, verzeichnet wachsenden Zulauf. Inzwischen zählen 58 der rund 1.300 Gemeinden der Landeskirche dazu.

Wir vertrauen auf Gott

Das Flüchtlingsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Türkei ist zwei Jahre alt. Wie sieht es heute aus in Griechenland und wie geht es den Flüchtlingen dort? Darüber hat Stephan Braun mit Meletios Meletiadis gesprochen. Er ist "Moderator" (Bischof) der Griechischen Evangelischen Kirche.

Verständigung ist möglich

Manchmal können sich Menschen nicht verstehen, manchmal wollen sie es auch nicht. Das ist auch in der Kirche so. Es ist gar nicht so leicht, den richtigen Ton zu treffen. Pfingsten erinnert daran, dass Verständigung möglich ist. Eine Andacht von Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer.

Pfingsten in byzantinischen Ruinen

13 Pfarrerinnen und Pfarrer aus Württemberg sind im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland derzeit in aller Welt im Einsatz. Einer von ihnen ist Christof Meyer aus Stuttgart. Pfingsten bedeutet für ihn vor allem die Feier der kulturellen Vielfalt.

Tag der weltweiten Kirche

„Viele Sprachen, ein Geist!“ ist das Motto des diesjährigen Tags der weltweiten Kirche. Am Pfingstmontag, 21. Mai, lädt die Evangelische Landeskirche ab 11 Uhr in und rund um die Stuttgarter Stiftskirche zu einem internationalen Gottesdienst, zu ökumenischen Begegnungen und einer kulinarischen Weltreise ein.

Save the date

Landesbischof Frank Otfried July lädt Kirchengemeinderätinnen und –räte am Samstag, 6. April, in die Schwabenlandhalle nach Fellbach zum Kirchengemeinderatstag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ein.

Pfingstbotschaft 2018

„Pfingsten ist ein Fest, das Grenzen sprengt und Allmachtsfantasien begrenzt“, sagt Landesbischof July in seiner Botschaft an die Gemeinden. Der Mensch sei mehr als die Summe seiner Daten und digitalen Spuren. „Gottes Geschöpfe sind wir, geistreich und geistesgegenwärtig.“

Landesbischof July zum Ramadan

Zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan hat Landesbischof July an die gemeinsame Verantwortung von Christen und Muslimen appelliert, sich weiterhin miteinander für Verständigung, Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen.

„Militärmesse ist falsches Zeichen“

Am Dienstag, 15. Mai, beginnt in Stuttgart die Militärmesse ITEC. Evangelische und katholische Kirchen in Baden-Württemberg kritisieren die Waffenschau. Landesbischof July, fordert eine „Friedensmesse statt Waffenbörse“.

Glauben stärkt Kinder fürs Leben

Mit einem Abschlussgottesdienst in der Stuttgarter Liederhalle ist am Sonntag, 13. Mai, die Gesamttagung für Kindergottesdienst in der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) zu Ende gegangen. Erstmals waren knapp zehn Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter zwölf Jahre alt.

Bischöfe trauern um Herzog Friedrich

Mit Bestürzung hat Landesbischof July, auf den Unfalltod von Herzog Friedrich von Württemberg reagiert. Das Unglück habe ihn "in Trauer versetzt und ruft meine große Anteilnahme mit seiner ganzen Familie und dem Haus Württemberg hervor", teilte July am Donnerstag in Stuttgart mit.

„Ein Ort der Hoffnung“

Wenn Lara in den Himmel schaut, dann denkt sie oft an Jesus, denn für sie ist der Himmel ein Ort der Hoffnung. Ihre Gedanken teilt Lara in ihrer Andacht zu Christi Himmelfahrt.

Kinderglaube steckt an

Vom 10. bis 13. Mai findet in Stuttgart die Gesamttagung für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) statt. Im Gespräch erklärt der württembergische Landespfarrer für Kindergottesdienst, Frank Widmann, warum Kinderkirche wichtig ist.

Kirche mit Kindern

„Aus gutem Grund – Kirche mit Kindern“ lautet das Motto der Gesamttagung für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland von Donnerstag bis Sonntag, 10. bis 13 Mai, in Stuttgart. Rund 2.000 Haupt- und Ehrenamtliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich dazu angemeldet.

Lernen, was den Glauben ausmacht

Insgesamt 19.000 Konfirmandinnen und Konfirmanden gibt es in diesem Jahr in Württemberg. Im Konfirmandenunterricht reden die Jugendlichen über das, was den christlichen Glauben ausmacht. In der Kirchengemeinde Aich kam sogar die Polizei ins Haus.

Geschichte zum Ausmalen

„Psalmen in Fülle“ – so heißt die Ausstellung, die vom 4. Mai bis 11. November im bibliorama – das bibelmuseum stuttgart zu sehen ist. Sie behandelt die Geschichte und die Wirkung der Psalmen auf Kunst, Musik und Liturgie. Einzelbesucher jeden Alters und Gruppen können hier nicht nur Exponate bestaunen, sondern sich auch aktiv einbringen.

Oberkirchenrat Baur verabschiedet

Hunderte Vertreter aus Kirche, Politik, Verwaltung und Diakonie haben den Bildungsdezernenten der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Oberkirchenrat Werner Baur, verabschiedet. Der Pädagoge geht nach zwanzig Jahren in der Kirchenleitung in den Ruhestand.

Werner Baur geht in den Ruhestand

20 Jahre war Oberkirchenrat Werner Baur unter anderem zuständig für den Religions- und Konfirmationsunterricht, die evangelischen Schulen und Seminare, die Jugendarbeit, die Evangelische Hochschule Ludwigsburg oder das Diakonat. Am 1. Juni geht er in den Ruhestand.

„Und - was machst du so?“

Am 1. Mai ist Tag der Arbeit. Was bedeutet die Arbeit den Menschen eigentlich? Was sagt die Bibel dazu? Und welche Lehre kann man daraus ziehen? Pfarrer Daniel Renz hat sich in seiner Andacht mit dem Thema beschäftigt.

Kehrwoche im Kirchturm

Adam Gnany ist Mesner und Hausmeister der Hospitalkirche in Stuttgart. Der 26-jährige Iraker kam im November 2015 als Flüchtling nach Deutschland – mit Bus und Bahn über die Balkanroute. Heute ist er in Stuttgart heimisch.

Seiten