Die Ökumene funktioniert

Wenn am Sonntag, 20. Januar, die diesjährige Tourismusmesse CMT ihre Pforten schließt, bauen auch die evangelischen Landeskirchen und die katholischen Diözesen in Baden-Württemberg ihre Stände in den Messehallen ab.

Einsatz für Tier- und Naturschutz gefordert

Der Theologe und Forstwissenschaftler Friedrich Burghardt sieht es als eine Aufgabe der Kirche an, sich im Geiste der Bergpredigt für die Rechte der Tiere und der Natur einzusetzen. Das sagte er bei seinem Vortrag beim Empfang der vier großen Kirchen in Baden-Württemberg auf der Tourismusmesse CMT.

„Christentum und Kultur“

Die evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg haben die Gewinner des Schülerwettbewerbs „Christentum und Kultur“ ausgezeichnet. Der erste Preis ging an Lena Elbe vom Hohenlohe-Gymnasium in Öhringen. Ihr Thema lautet: „Würde Martin Luther NPD wählen?"

Stelle für Digitalen Wandel besetzt

Nico Friederich (32) wird Verantwortlicher für Digitalen Wandel in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er wird das Digitalisierungsprojekt der Landeskirche vorantreiben und koordinieren. Der gebürtige Heilbronner tritt seinen Dienst am 1. März an.

Kirchen stellen Demokratie-Mobil vor

Unter dem Motto „Für Menschenrechte – gegen Populismus“ haben die Evangelische Landeskirche in Württemberg und die Diözese Rottenburg-Stuttgart gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung am 15. Januar in Stuttgart das Demokratie-Mobil präsentiert. Sie wollen damit durch das Land ziehen und mit den Menschen zu den Themen Demokratie und Grundrechte ins Gespräch kommen.

Älteste Vesperkirche öffnet ihre Türen

Mit einem Gottesdienst am kommenden Sonntag (13. Januar) startet die älteste Vesperkirche Deutschlands in der Stuttgarter Leonhardskirche in ihre 25. Saison. Für die zahllosen Menschen am Rande der Gesellschaft gibt es dann wieder über sieben Wochen hinweg die Möglichkeit, ein "Zuhause auf Zeit" zu haben.

Raus in die Natur

„Schau an der schönen Gärten Zier. Garten – Natur – Schöpfung“ lautet das Schwerpunktthema der katholischen und evangelischen Kirchen in Baden-Württemberg auf der diesjährigen Tourismusmesse CMT vom 12. bis 20. Januar 2019 in Stuttgart.

„Gesicht zeigen und Verantwortung übernehmen“

Unternehmen können sich ab sofort für den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg bewerben. Der Preis wird von der Diakonie und Caritas in Baden-Württemberg sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau vergeben.

Am 6. Januar feiern Christen Epiphanias

Das Fest, das wir am 6. Januar feiern, hat verschiedene Namen. Zum einen heißt es Erscheinungsfest, lateinisch „Epiphanias“, zum anderen ist es das „Fest der Heiligen Drei Könige“. Der 6. Januar ist zudem traditionell ein Tag, der mit der Mission zu tun hat. Die drei Weisen waren ja die ersten Nichtjuden, die zum Glauben an Jesus kamen.

Im Zeichen der Kirchenwahl

2019 feiern wir 150 Jahre Landessynode und 100 Jahre Evangelische Frauen in Württemberg. Außerdem werden am 1. Advent 2019 neue Kirchengemeinderätinnen und -räte sowie eine neue Landessynode gewählt. Diese und weitere Highlights in der württembergischen Landeskirche für das neue Jahr stellen wir Ihnen hier vor.

„Frieden suchen“

„Suche Frieden und jage ihm nach“. So heißt die Jahreslosung für dieses Jahr, das biblische Motto, das die Kirchen sich jedes Jahr geben. Pfarrer Markus Eckert begibt sich in seiner Andacht zum Neujahr auf die Suche nach der Antwort auf die Frage: Wie will ich eigentlich leben?

„Gott lädt ein“

Ihre Beziehung zu Gott ist Natalie Weichselbaum sehr wichtig. Wenn sie sich an Silvester über das vergangene Jahr Gedanken macht, spielt diese eine große Rolle. Eine Andacht zum Altjahresabend.

„Quelle des Lebens“

Das Evangelische Jugendwerk Württemberg hat einen Pop-Song zur christlichen Jahreslosung 2019 veröffentlicht. Der Bibelvers für das Jahr 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach“ aus Psalm 34 sei hochaktuell, teilte das EJW mit.

Einfaches Bibellesen

Die Lutherbibel 2017 ist inzwischen mehr als 250.000-mal für Smartphones und Tablets heruntergeladen worden. Das kostenfreie Angebot startete vor drei Jahren mit der Lutherbibel 2017.

Der Schutzherr der lutherischen Bewegung

Herzog Christoph von Württemberg war der maßgebliche Gestalter des evangelischen Württemberg, dessen Spuren Land und Landeskirche noch heute prägen. In die Wiege war ihm dies allerdings nicht gelegt. Am 28. Dezember 2018 vor 450 Jahren ist er gestorben.

„Frieden ist keine Kür“

„Frieden ist keine Kür, sondern ein Gebot des Heiligen Gottes“, schreibt Landesbischof Frank Otfried July in seiner Botschaft zum bevorstehenden Jahreswechsel und zum neuen Jahr 2019.

Jubiläen, Geburtstage, Gedenken

Was waren die Highlights 2018 in der württembergischen Landeskirche? Hier eine Auswahl an Veranstaltungen und Aktionen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit

„Gott kommt zu den Menschen“

Weihnachten geht weit über Brauchtum und Tradition hinaus“, betonte der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July in seiner Predigt am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, in der Plochinger Stadtkirche.

„Stressfreier leben“

„Umtauschen gehört zu Weihnachten wie der Baum und die Kerzen“, sagt Pfarrer Andreas Föhl. Wäre es nicht schön, auch schlechte Aspekte des Lebens in gute umzutauschen? Wie Gott dabei helfen kann und wieso die Weihnachtsgeschichte die Grundlage dafür bietet, erklärt Föhl in seiner Andacht zu Weihnachten.

Weihnachten markiert Zeitenwende

„Weihnachten sorgt für Klarheit der Verhältnisse“, sagte der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July in seiner Predigt am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, in der Stuttgarter Stiftskirche.

Seiten